Hundetransportboxen – Empfehlung

Eigentlich bedarf es für die sichere Verwahrung des Hundes im Auto keine Gesetze. Dennoch ist es laut Straßenverkehrsordnung geregelt und sollte für Besitzer eigentlich selbstverständlich sein. Im Bußgeldkatalog ist die Strafe für das ungesicherte mitführen eines Vierbeiners, mit bis zu 75 € festgelegt. Für einen Schutz und eine ausreichende Sicherung im Auto, ist eine Hundetransportbox daher optimal. Hierzu gibt es viele Modelle und Varianten für jeden Fahrzeugtyp passend.

Hundetransportbox – Sicher ist sicher

Viele Fakten und traurige Tatsachen sprechen tatsächlich für den Kauf einer Hundetransportbox. Beim Unfall und Aufprall wird der geliebte Vierbeiner unweigerlich zum Geschoss. Zudem kann er durch diese immense Wucht aus dem Auto geschleudert werden. Das Leben des Hundes und des des Menschen steht dann auf dem Spiel. Eine Hundetransportbox verhindert dieses Schicksal und ist zudem praktikabel und komfortabel zugleich. Sicher ist sicher und schon aus Liebe zum Tier gerechtfertigt.

Modelle die für sich sprechen

Wer die Wahl hat, hat die Qual. Ganz so ist es nicht, denn jeder hat seine Vorstellungen und Wünsche an die Hundetransportbox. Zudem muss sie von den Maßen mit dem Fahrzeug kompatibel sein. Bestens geschützt ist der Liebling in der Aluminiumbox. Robust und widerstandsfähig hält sie den Widrigkeiten bestens Stand. Daneben bietet sich die stabile Kunststoffbox an. Anders als in der Aluminiumbox, hat der Hund nicht nach allen Seiten eine freie Sicht. Auch faltbare Varianten und die zusammenklappbare Gitterbox kommen perfekt zum Einsatz. Wer eine Hundetransportbox kaufen möchte sollte beachten, dass sich der Vierbeiner in seinem „Zuhause auf Zeit“ wohlfühlen sollte. Vielen Hunden nimmt es sogar die Angst vorm Autofahren. Da sie ihren eigenen geschützten Bereich zugeteilt haben. Eine Fluchtburg mit Wohlfühleffekt stellt sie oftmals dar.

Vorteile die anregen

Da wir heute mehr und mehr mobil sind, sind Hunde es auch. Sie wollen dabei sein und das sicher und wohlbehütet. Ein gutes Gefühl damit alle sicher am Ziel ankommen. Gerade bei weiten Strecken, hat der Vierbeiner seinen festen Platz im Auto gefunden. Ein wichtiger Aspekt, denn Hunde sind Gewohnheitstiere und schätzen feste Regeln und Strukturen. Die bietet die Hundetransportbox und ist zudem für alle Rassen und Größen geeignet.

Vorteilhaft sicher:

• Der Fahrer wird während der Reise nicht gestört

• Die Box kann auch außerhalb des Fahrzeuges genutzt werden

• Bester Schutz durch optimale Positionierung im Kofferraum, Rückbank oder Fußraum

• Der Hund muss nicht an einen Sicherheitsgurt befestigt werden, was die Bewegungsfreiheit einschränkt

 

 

Multifunktional und genial

Hund im UrlaubDer Einsatz der Hundetransportbox ist so vielschichtig wie praktikabel zugleich. Der Weg zum Tierarzt kann für Hunde zum Spießrutenlauf werden. Ist der kleine Kerl von Anfang an sicher verstaut, tritt Ruhe ein. So kann die Box auch zum Tierarzt mitgeführt werden und sorgt für eine allgemeine Entspannung. Das bietet sich nun eher bei kleinen Rassen an. Aber auch bei Flugreisen ist die Fluchtburg ein Stück Heimat und macht die lange Reise einfacher und erträglicher. Multifunktional und genial erleichtert eine Hundetransportbox das Leben mit und für den Hund.